Datenschutzerklärung

 

Datenschutzerklärung

 

Mit die­ser Daten­schutz­er­klä­rung wird der Kun­de dar­über infor­miert, wie die daCar­bo AG (nach­fol­gend daCar­bo) mit der Erhe­bung, Nut­zung, Über­mitt­lung, Spei­che­rung und dem Schutz der per­sön­li­chen Daten des Kun­den umgeht. Die­se Daten­schutz­er­klä­rung gilt für die Web­sei­te daCarbo.ch.

Mit der Nut­zung der Web­sei­te akzep­tiert der Kun­de die­se Daten­schutz­er­klä­rung und erklärt sich mit der Erhe­bung, Spei­che­rung, Ver­ar­bei­tung, Nut­zung, Wei­ter­ga­be und dem Schutz sei­ner per­sön­li­chen Daten ein­ver­stan­den. Der Kun­de kann sei­ne Ein­wil­li­gung jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft widerrufen.

Falls der Kun­de daCar­bo die erfor­der­li­chen Daten nicht zur Ver­fü­gung stellt, kann es sein, dass er nicht das gesam­te Ange­bot der Web­site nut­zen kann.

ZUVERLÄSSIGKEIT
daCar­bo sam­melt und ver­ar­bei­tet als ver­ant­wort­li­che Stel­le die Daten des Kun­den. Der Daten­schutz­be­auf­trag­te von daCar­bo ist Andre­as Kel­ler. Für Fra­gen, Anre­gun­gen oder Kri­tik zum Daten­schutz von daCar­bo oder zur Gel­tend­ma­chung von Rech­ten kann sich der Kun­de an fol­gen­de Stel­le wenden:

daCar­bo AG
Beul­weg 58
CH-8853 Lachen
Tele­fon:  +41 55 442 18 24
E‑Mail: info@dacarbo.ch

PERSÖNLICHE DATEN
Der Begriff “per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten” bezieht sich auf Infor­ma­tio­nen, die einer bestimm­ten Per­son zuge­ord­net oder zur Iden­ti­fi­zie­rung die­ser Per­son ver­wen­det wer­den kön­nen, unab­hän­gig davon, ob die­se Zuord­nung oder Iden­ti­fi­zie­rung direkt auf der Grund­la­ge die­ser Daten oder auf der Grund­la­ge die­ser Daten und ande­rer zusätz­li­cher Infor­ma­tio­nen erfolgt, auf die daCar­bo Zugriff hat.

UMFANG DER ERHEBUNG UND ZWECK DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Erhe­bung und Ver­ar­bei­tung per­sön­li­cher Daten hilft daCar­bo bei der Ver­bes­se­rung und Opti­mie­rung ihrer Website.

BEI BESUCH von dacarbo.ch
Wenn der Kun­de die Web­site besucht, wer­den die fol­gen­den all­ge­mei­nen tech­ni­schen Infor­ma­tio­nen über den Besuch in soge­nann­ten Log­files gesam­melt:
die IP-Adres­se des ver­wen­de­ten Geräts, von dem aus der Besuch erfolgt
Infor­ma­tio­nen zum Brow­ser-Typ
Infor­ma­tio­nen über den Inter­net-Dienst­an­bie­ter
Infor­ma­tio­nen über das ver­wen­de­te Betriebs­sys­tem
Ver­weis-/Aus­gangs­sei­ten
Zeit­punkt und Dau­er des Besuchs
Infor­ma­tio­nen über die Inter­ak­ti­on zwi­schen den Sei­ten (z. B. Blät­tern, Kli­cken, Mou­se over)
Stand­ort­da­ten (ins­be­son­de­re bei Ver­wen­dung mobi­ler Geräte)

Bei den meis­ten mobi­len Gerä­ten kann die Nut­zung von Ortungs­diens­ten im Ein­stel­lungs­me­nü des mobi­len Geräts gesteu­ert oder deak­ti­viert werden.

ANGEBOTSANFRAGE / REGISTRIERUNG GESCHÄFTSKREIS / INFORMATIONSANFRAGE
Der Kun­de kann über das Web­for­mu­lar eine Ange­bots­an­fra­ge an daCar­bo sen­den, sich für den Busi­ness Cir­cle anmel­den oder wei­te­re Infor­ma­tio­nen bei daCar­bo anfor­dern. Dazu sind die fol­gen­den Daten erforderlich:

Vor- und Nach­na­me
Unter­neh­men
Tele­fon­num­mer
E‑Mail-Adres­se
Kenn­wort

VERWENDUNG ANALYTISCHER INSTRUMENTE
daCar­bo ver­wen­det auf ihrer Web­site Ana­ly­se­werk­zeu­ge, um Daten über die Inter­ak­ti­on des Kun­den mit der Web­site, über Links, auf die der Kun­de klickt, und über ande­re Aktio­nen, die er im Rah­men der Dienst­leis­tun­gen von daCar­bo nutzt, zu sam­meln. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über die Nut­zung der vor­ge­nann­ten Tech­no­lo­gie durch daCar­bo und deren Ein­satz fin­den Sie in Abschnitt 7 die­ser Datenschutzerklärung.??

NEWSLETTER
Der Kun­de kann einen daCar­bo-News­let­ter abon­nie­ren. Dazu muss er sei­ne E‑Mail-Adres­se ange­ben. Der News­let­ter kann jeder­zeit abbe­stellt wer­den: Ent­spre­chen­de Infor­ma­tio­nen sind im News­let­ter selbst zu fin­den. Wenn der Kun­de den News­let­ter abbe­stellt, wird auch die zuge­hö­ri­ge E‑Mail-Adres­se gelöscht.

ZUSTIMMUNG
Mit der Anga­be von Pflicht­an­ga­ben und ggf. wei­te­ren frei­wil­li­gen Daten stimmt der Kun­de der Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung, Nut­zung und Wei­ter­ga­be die­ser Daten im Rah­men der in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung beschrie­be­nen Zwe­cke zu.

WEITERGABE VON DATEN AN DRITTE
Die Wei­ter­ga­be von Daten an Drit­te erfolgt, soweit dies für die Ver­trags­er­fül­lung not­wen­dig ist. daCar­bo han­delt und ver­kauft kei­ne Kundendaten.

Wir geben die Daten, die wir erhal­ten, nur in dem nach­fol­gend beschrie­be­nen Umfang an Drit­te weiter:

Schutz von daCar­bo und Drit­ten: daCar­bo gibt Kun­den­kon­ten und per­sön­li­che Daten über Kun­den bekannt, wenn dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder wenn eine sol­che Wei­ter­ga­be erfor­der­lich ist, um die All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen von daCar­bo oder ande­re Ver­ein­ba­run­gen durch­zu­set­zen oder um ihre Rech­te sowie die Rech­te ihrer Kun­den und die­je­ni­gen Drit­ter zu schüt­zen. Dazu gehört der Daten­aus­tausch mit Unter­neh­men, die auf die Ver­hin­de­rung und Mini­mie­rung von Betrug und Kre­dit­kar­ten­be­trug spe­zia­li­siert sind. Auch die­se per­sön­li­chen Daten wer­den nur in den oben genann­ten Zusam­men­hän­gen ver­wen­det und dür­fen nicht für ande­re Zwe­cke ver­wen­det wer­den.
Mit der Zustim­mung des Kun­den: In allen ande­ren Fäl­len infor­mie­ren wir den Kun­den, wenn per­sön­li­che Daten an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben wer­den sol­len, und der Kun­de kann somit sei­ne Zustim­mung geben.

DAUER DER SPEICHERUNG VON PERSONENDATEN UND DEREN LÖSCHUNG
Die Kun­den­da­ten wer­den gelöscht, sobald sie für die Erfül­lung des Erhe­bungs­zwecks, z.B. im Rah­men eines Ver­trags­ver­hält­nis­ses, nicht mehr erfor­der­lich sind. Gege­be­nen­falls wer­den die Daten nur dann gesperrt, wenn sie aus recht­li­chen oder tat­säch­li­chen Grün­den nicht gelöscht wer­den kön­nen (z. B. Auf­be­wah­rungs­pflich­ten auf­grund steu­er­li­cher Vorschriften).

Bewegt sich der Kun­de auf der Web­site, wer­den die unter Zif­fer 3 lit. a gespei­cher­ten Daten nach 30 Tagen auto­ma­tisch gelöscht. Die nach Zif­fer 3 lit. b erho­be­nen Kun­den­da­ten blei­ben so lan­ge gespei­chert, bis die Kun­den­an­fra­ge bear­bei­tet oder der Kun­de sich aus dem Busi­ness Cir­cle abge­mel­det hat.

SICHERHEIT
daCar­bo schützt die Daten sei­ner Kun­den durch tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Sicher­heits­mass­nah­men, um Risi­ken im Zusam­men­hang mit deren Ver­lust, Miss­brauch, unbe­rech­tig­tem Zugriff sowie unbe­rech­tig­ter Wei­ter­ga­be und Ver­än­de­rung zu mini­mie­ren. Zu die­sem Zweck wer­den Fire­walls und Daten­ver­schlüs­se­lung sowie Berech­ti­gungs­kon­trol­len für den Daten­zu­griff eingesetzt.

ANALYSEWERKZEUGE
daCar­bo ver­wen­det soge­nann­te Tracking-Tech­no­lo­gien, um die Web­site stän­dig zu ver­bes­sern und zu opti­mie­ren. Dazu gehö­ren ins­be­son­de­re Goog­le Ana­ly­tics und ähn­li­che Pro­gram­me. Die Ana­ly­se­werk­zeu­ge lie­fern Sta­tis­ti­ken und Gra­fi­ken, die Auf­schluss über die Nut­zung der Web­site geben. Die Daten über die Nut­zung einer Inter­net­sei­te wer­den dabei an den dafür ein­ge­setz­ten Ser­ver über­mit­telt. Je nach Anbie­ter eines Web­ana­ly­se-Tools kön­nen sich die­se Ser­ver im Aus­land befin­den. Für Goog­le Ana­ly­tics wer­den die­se Daten zusam­men mit ver­kürz­ten IP-Adres­sen über­tra­gen, wodurch eine Iden­ti­fi­zie­rung ein­zel­ner Gerä­te nicht mög­lich ist. Goog­le wird in kei­nem Fall die von Ihrem Brow­ser im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics über­mit­tel­te IP-Adres­se mit ande­ren Daten von Goog­le in Ver­bin­dung brin­gen. Eine Wei­ter­ga­be die­ser Daten durch Goog­le an Drit­te erfolgt nur auf­grund gesetz­li­cher Bestim­mun­gen oder im Rah­men der Auftragsdatenverarbeitung.

Der Kun­de kann die Erfas­sung der durch Coo­kies erzeug­ten und mit sei­ner Nut­zung der Web­site zusam­men­hän­gen­den Daten (ein­schliess­lich sei­ner IP-Adres­se) sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem er das unter fol­gen­dem Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en) ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­lädt und installiert.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Goog­le Ana­ly­tics und Daten­schutz fin­den Sie unter

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en oder http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Die­se Web­site benutzt Mou­se­flow, ein Web­ana­ly­se-Tool der Mou­se­flow ApS, Fla­es­ke­tor­vet 68, 1711 Kopen­ha­gen, Däne­mark, um Daten für Mar­ke­ting- und Opti­mie­rungs­zwe­cke zu sam­meln und zu spei­chern. Aus den Daten kön­nen pseud­ony­mi­sier­te Nut­zungs­pro­fi­le erstellt wer­den. Erfasst wer­den zufäl­lig aus­ge­wähl­te Ein­zel­be­su­che (nur mit anony­mi­sier­ten IP-Adres­sen). Dadurch wird ein Pro­to­koll der Maus­be­we­gun­gen und Klicks erstellt, um die ein­zel­nen Web­site-Besu­che nach dem Zufalls­prin­zip wie­der­zu­ge­ben und so Ver­bes­se­rungs­mög­lich­kei­ten für die Web­site zu ermit­teln. Ohne die aus­drück­li­che Zustim­mung der betrof­fe­nen Per­so­nen wer­den die von Mou­se­flow erho­be­nen Daten nicht dazu ver­wen­det, Besu­cher der Web­site per­sön­lich zu iden­ti­fi­zie­ren und nicht mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten über den Trä­ger des Pseud­onyms zusam­men­ge­führt. Wenn Sie nicht auf­ge­zeich­net wer­den möch­ten, kön­nen Sie über den fol­gen­den Link die Auf­zeich­nung für den der­zeit ver­wen­de­ten Brow­ser für alle Web­sites, die Mou­se­flow ver­wen­den, deak­ti­vie­ren. https://mouseflow.com/opt-out

Wenn Sie an einer Ver­ein­ba­rung zur Ver­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung inter­es­siert sind, sen­den Sie uns bit­te eine E‑Mail an “datenschutz@mouseflow.com”.

KUNDENRECHTE
ALLGEMEINES
Dar­über hin­aus kann der Kun­de jeder­zeit Aus­kunft über die zu sei­ner Per­son gespei­cher­ten Daten verlangen.

Er kann die Berich­ti­gung, Löschung und Sper­rung sei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen, soweit dies gesetz­lich zuläs­sig und im Rah­men eines bestehen­den Ver­trags­ver­hält­nis­ses mög­lich ist.

Die­se Rech­te kön­nen über die über die in Abschnitt 1 oben erwähn­te Adres­se aus­ge­übt werden.

News­let­ter
Der News­let­ter kann vom Kun­den jeder­zeit bestellt oder abbe­stellt wer­den. Jeder News­let­ter ent­hält dies­be­züg­li­che Infor­ma­tio­nen und Ein­stel­lun­gen. Eine Benach­rich­ti­gung hier­über kann auch an die in Abschnitt 1 ange­ge­be­ne Kon­takt­adres­se geschickt werden.

WIDERRUF DER EINWILLIGUNG
Der Kun­de kann jeder­zeit sei­ne Zustim­mung zur Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung, Nut­zung und Wei­ter­ga­be sei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gemäss die­ser Daten­schutz­er­klä­rung wider­ru­fen. Es kann jedoch sein, dass daCar­bo dem Kun­den nicht mehr den vol­len Zugang zu dacarbo.ch und den auf die­ser Web­site ange­bo­te­nen Dienst­leis­tun­gen zur Ver­fü­gung stel­len kann.

ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG
daCar­bo ist berech­tigt, die­se Daten­schutz­er­klä­rung jeder­zeit zu ändern. Die geän­der­te Daten­schutz­er­klä­rung wird auf der Web­site ver­öf­fent­licht und dem Kun­den wird emp­foh­len, die­se von Zeit zu Zeit zu kon­sul­tie­ren, um auf dem neu­es­ten Stand zu sein. daCar­bo behält sich das Recht vor, den Kun­den bei wesent­li­chen Ände­run­gen der Daten­schutz­er­klä­rung per E‑Mail zu informieren.

Datum: 19.08.2019